Rezension | Wie die Weiten des Himmel – Tamera Alexander

Heute gibt es von mir eine Rezension zu meinem Rezensionsexemplar zu ,,Wie die Weiten des Himmel“ von Tamera Alexander! Vielen, vielen lieben Dank an den Francke-Verlag!

DSC_0330

Zum Buch:

  • Verlag: Francke
  • Seitenzahl: 473
  • Einband: Taschenbuch/Broschiert
  • Neupreis: 15,95€
  • ISBN: 9783868275131
  • Kaufen: Amazon | Verlag

Inhalt:

Colorado 1876
Hals über Kopf gibt Dr. Molly Whitcomb ihre Stelle als Dozentin für moderne Sprachen auf und reist in den Westen, um an einer Dorfschule in den Rocky Mountains als Lehrerin zu arbeiten. Aber warum kauft sie sich in einem Juwelierladen einen Ehering? Welches Geheimnis umgibt diese talentierte junge Frau?
James McPherson, der sympathische Sheriff von Timber Ridge, ist von den ungewöhnlichen Unterrichtsmethoden der neuen Lehrerin beeindruckt. Bald redet das ganze Dorf von ihr und Timber Ridge verändert sich. Aber wie lange wird es dauern, bis ihr Geheimnis ans Licht kommt? Und wie wird der Sheriff dann reagieren, der in der attraktiven Lehrerin inzwischen mehr sieht als nur eine begabte Pädagogin?

Meinung:

Dies war mein erster Roman von Tamera Alexander und er hat mich ganz bestimt von ihr überzeugt! Die Protagonistin, Molly, war mir von Anfang an sympathisch, was sehr hilfreich war, um sich gut in die Geschichte hineinzulesen. Als Leser wird man schon am Anfang über Mollys Geheimnis aufgeklärt und fiebert die ganze Zeit mit, weil man nicht weiß, wie die anderen Personen, besonders James McPherson, auf die Enthüllung reagieren werden.

Die Handlung zeigt, wie schwerwiegend die Folgen einer falschen Tat sein können. Doch man erkennt auch, dass es immer einen Ausweg gibt, besonders dann, wenn man Gott die Führung überlässt. So kann eine scheinbar auswegslose Situation doch ein gutes Ende haben, auch wenn es den Menschen oft anders erscheint.

Der Schreibstil Alexanders ist auch sehr schön geworden. Zwar ist das Buch ein ganz schöner Brocken mit seinen fast 500 Seiten, aber es liest sich trotzdem relativ schnell und wird nicht langatmig. Die Gestaltung des Covers ist auch sehr schön und ansprechend geworden!

Jetzt, wo ich den Roman nun beendet habe, kann ich euch diesen wärmstens empfehlen! Es war wirklich schön, die Geschichte von Molly, James und all den anderen Charakteren mitzuverfolgen! 🙂

Und außerdem: Einen großen Dank an den Francke-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s