Rezension | Nacht im Central Park – Guillaume Musso

Eben habe ich das tolle Buch ,,Nacht im Central Park“ von Guillaume beendet und schreibe jetzt die Rezension, solange meine Eindrücke dieses Buches noch frisch sind.

DSC_0330Zum Buch:

  • Verlag: Piper/Pendo-Verlag
  • Seitenzahl: 380
  • Genre: Krimi
  • Einband: Broschiert
  • Neupreis: 14,99€
  • ISBN: 9783866123786
  • Kaufen: AmazonVerlag

Inhalt:

Eine Nacht ohne Erinnerung – die trotzdem unvergesslich bleibt …

Alice und Gabriel wachen aneinandergefesselt auf einer Parkbank auf und haben keine Ahnung, wie sie in diese Situation geraten sind. Zumal sie sich nicht einmal kennen. In der Nacht zuvor ist Alice mit Freundinnen auf den Champs-Elysées ausgegangen, Gabriel hat in einem Club in Dublin Klavier gespielt.

Wie konnten sie in nur so kurzer Zeit nach Amerika gelangen? Wurden sie mit einem Privatjet entführt? Von wem stammen die Blutflecken auf Alice‘ T-Shirt? Warum trägt sie eine fremde Waffe, in der eine Kugel fehlt? Alice und Gabriel bleibt nichts anderes übrig, als gemeinsam herauszufinden, was passiert ist. Ihre Suche führt sie auf die Spur eines Serienmörders, der Alice schon einmal um ein Haar das Leben gekostet hätte und sie nun ein weiteres Mal bedroht. Doch auch Gabriel hat ein Geheimnis …

Meinung:

Ich habe mich sehr darauf gefreut, den neuen Roman von Guillaume Musso zu lesen, da ich bereits sein Buch ,,Nachricht von dir“ gelesen habe, welches mir sehr gefallen hatte – meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht! 🙂

Von Anfang an sind Gabriel und Alice auf der Suche nach demjenigen, der die beiden bestohlen und aneinandergekettet auf einer Bank im Central Park sitzen gelassen hat. Sie steigern sich immer weiter in die Suche rein, was an dem Leser nicht wirkungslos vorbeigeht. Man macht sich die ganze Zeit Gedanken darüber, wer es gewesen sein könnte und fiebert mit, wenn Alice und Gabriel eine Spur entdeckt haben.

Ich konnte dieses Buch kaum aus der Hand legen, denn Musso hat es geschafft, die Hnadlung so spannungsvoll und unvorhersehbar aufzubauen, dass man sich die ganze Zeit fragt, wie es wohl weitergeht. Außerdem war es auch interessant, zwischendurch etwas aus der Vergangenheit von Alice zu erfahren.

DSC_0331

Auch diesmal ist das Cover (von vorne sowie von hinten) wieder einmal sehr schön geworden!

Es war ein wirklich schönes Erlebnis, dieses Buch zu lesen und hiermit danke ich dem Piper-Verlag ganz herzlich für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension | Nacht im Central Park – Guillaume Musso

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s