Rezension | Das Herrenhaus von Pembrooke Pak – Julie Klassen

Ich habe nun das neueste Buch von Julie Klassen – Das Herrenhaus von Pembrooke Park – beendet und jetzt gibt es eine Rezension dazu!

DSC_0376ipiccyZum Buch:

  • Verlag: SCM Hänssler
  • Seitenzahl: 506
  • Genre: Historischer Roman
  • Einband: Taschenbuch
  • ISBN: 97837751-56431
  • Neupreis: 16,95€
  • Kaufen: Amazon | Verlag

 

Inhalt:

Nachdem sie fast ihr gesamtes Vermögen verloren haben, versucht die junge Abigail Foster eine neue Bleibe für die Familie zu finden. Ein anonymer Gönner stellt ihnen das Herrenhaus von Pembrooke Park zur Verfügung. Als Abigail das jahrelang leer stehende Haus herrichtet, sorgt nicht nur der gutaussehenden Sohn des Gutsverwalters für Aufregung, sie kommt auch einem lang gehüteten Geheimnis auf die Spur …

Meinung:

Ich habe mich sehr auf diesen Roman gefreut, da ich bereits ein sehr schönes Buch von dieser Autorin gelesen hatte – dementsprechend waren meine Erwartungen recht hoch. So habe ich angefangen zu lesen und habe zu Beginn gedacht, dass es eine langatmige und nicht so spannende Geschichte sein wird. Doch je weiter ich gelesen habe, umso mehr hat es mir gefallen! (zum Glück!)

Die Protagonistin, Abigail Foster, war mir von Beginn an sympathisch. Ich konnte ihre Gedanken und Gefühle sehr gut nachvollziehen und verstehen. Es hat mir auch sehr gefallen, wie Julie Klassen an die aufbauende Beziehung zwischen ihr und dem Vikar William Chapman herangegangen ist. Die Liebesgeschichte war nicht zu schnulzig, war aber auch nicht zu sehr im Vordergrund (auch wenn sie im Buch eine große Rolle spielt…).

Außerdem fand ich es sehr gut, dass der Glaube an Gott nicht vernachlässigt wurde. Es wurde vor allem deutlich, dass man seine Schuld mit Hilfe von Gott loswerden und ein neuer Mensch werden kann…

Auch diesmal finde ich das Cover wunderschön! Es passt sehr gut zur Handlung, hat etwas Geheimnisvolles und gleichzeitig Schönes an sich…

Falls jemand von euch noch daran zweifeln sollte, dieses Buch zu lesen, rate ich euch, eure Zweifel abzulegen und sich dieses Buch zu holen! Es ist wirklich lesenswert!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension | Das Herrenhaus von Pembrooke Pak – Julie Klassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s