Rezension | Geborgtes Leben – Linda Nichols

Diesmal gibt es eine Rezension zu dem Roman ,,Geborgtes Leben“ von Linda Nichols!

DSC_0003ipiccyZum Buch:

  • Autorin: Linda Nichols
  • Verlag: Francke Verlag
  • Seitenzahl: 368
  • Einband: Taschenbuch
  • ISBN: 978-3-86827-330-4
  • Neupreis: 14,95€
  • Kaufen: Francke Verlag | Amazon

Inhalt:

Mary Bridget Washburn verabscheut das Leben, das sie führt. Wie nur konnte aus dem kleinen Mädchen mit all den Hoffnungen und Träumen, das sie einmal war, eine Frau werden, die auf der falschen Seite des Gesetzes steht?

Fest entschlossen, sich ein neues Leben aufzubauen, flieht sie in die Kleinstadt Alexandria. Sie nimmt eine neue Identität an und bemüht sich, ein ruhiges, unauffälliges Leben zu führen. Doch dann reißt sie das herzzerreißende Gebet eines kleinen Mädchens aus ihrer Deckung – und schon bald ist sie für einen verwitweten Pastor und seine drei Kinder verantwortlich, die allesamt ihre eigenen Probleme haben. Aber ist Mary Bridget wirklich die Richtige, um diese Familie zusammenzuhalten? Sollte Gott tatsächlich ausgerechnet sie gebrauchen wollen, um den MacPhersons neue Hoffnung zu bringen? Und kann sie ihre Vergangenheit für immer unter Verschluss halten?

Meinung:

Ich hatte schon vor längerer Zeit einen Roman von Nichols gelesen und habe mir nun vor kurzem meinen zweiten gekauft. Ich war total gespannt darauf, weil mir das andere Buch sehr gefallen hatte!

Anfangs ließ es sich – bei mir jedenfalls – nicht sehr leicht lesen, weil mir die Drogengeschichte, in die die Protagonistin Mary verwickelt war, überhaupt nicht gefallen hatte. Doch nach den ersten ca. 30 Seiten bekommt die Handlung eine positive Wendung und von da an hat mir die Geschichte immer mehr gefallen. Besonders gut fand ich den Abschnitt des Buches, der sich im Hause des Pastors Alasdair und seinen Kindern abspielt.

Meiner Meinung nach hat die Autorin dieses Buch sehr gefühlvoll und realistisch geschrieben. Die Protagonistin hat in ihrem Leben Vieles mitmachen müssen, dass man jedes Mal, wenn etwas – Gutes oder Schlechtes – passiert, sich mit ihr freut oder mit ihr weint. Dazu war auch der Schreibstil sehr schön, der es möglich machte, das Buch fließend und schnell zu lesen.

Aus der Handlung geht sehr stark hervor, dass Gott einen Menschen, ganz gleich welche Fehler er in seiner Vergangenheit begangen hat, immer liebt und ihn auch für die Durchsetzung seiner Pläne gebrauchen möchte. Jeder Mensch kann eine zweite Chance bekommen, auch wenn er sie nicht verdient, doch Jesus macht es möglich!

Fazit:

,,Geborgtes Leben“ hat mir unglaublich gefallen! Ich kann es wirklich jedem empfehlen!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension | Geborgtes Leben – Linda Nichols

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s