Mein Lesemonat im Februar’16

Irgendwie hatte ich gehofft, ich würde einige Bücher mehr in diesem Monat lesen können, aber enttäuscht darf ich dennoch nicht sein, denn ich habe tatsächlich Einiges geschafft. Dies sind die Bücher, die ich gelesen habe:

Diesmal sind es 8 gelesene Bücher geworden und insgesamt 3069 Seiten, was ca. 106 Seiten pro Tag entspricht.Angefangen habe ich mit Knochenarbeit von Kathy Reichs, welches mir recht gut gefallen hat und wozu es auch schon eine Rezension auf meinem Blog gibt. Danach kam Die Sprache des Herzens von Deeanne Gist, welches ebenfalls ganz gut war. Das dritte Buch war Es muss wohl an dir liegen – mein drittes Buch von Mhairi McFarlane – auch das fand ich sehr schön. Zwar hat mir ihr erstes Buch bisher am besten gefallen, aber sowohl dieses als auch sein Vorgänger lassen sich durchaus lesen. Weiter ging es bei mir mit dem ersten Band einer Reihe: der Familiengeheimnisse-Trilogie – Unter dem Mantel des Schweigens von Beverly Lewis. Leider konnte es mich nicht so mitreißen, wie zunächst erwartet, aber ich hoffe doch, dass die weiteren zwei Bände mich umso mehr überzeugen werden können! Mein fünftes Buch war Lasst Knochen sprechen – wieder von Kathy Reichs. Ich bin echt froh, dass ich mit der Tempe-Brennan-Reihe langsam, aber sicher vorankomme. Band 5 wartet schon in meinem Regal und wird gleich nach den noch ungelesenen Rezensionsexemplaren gelesen. Danach habe ich Die Erbin von Winterwood von Sarah Ladd gelesen, welches mir recht gut gefallen hat, mich aber ein kleines bisschen enttäuscht zurückgelassen hat, denn ich habe mir etwas mehr ,,Tiefgrund“ erhofft – gefallen hat es mir aber trotzdem. Mein vorletztes Buch war Eversea – Ein einziger Moment von Natasha Boyd. An sich fand ich es ganz interessant – insbesondere die Protagonistin war mir sympaathisch, nicht zuletzt, weil sie eine Buchliebhaberin ist. Ich bin jedenfalls gaspannt auf Band 2! Und zum Schluss haben wir dann noch Winter in Briar Creek von Olivia Miles – ebenfalls der Auftakt einer Trilogie. Ein sehr schönes Winter-Weihnachtsbuch!


Was habt ihr im Februar’16 denn gelesen? Seid ihr zufrieden mit eurem Lesemonat, oder nicht?
Advertisements

2 Gedanken zu “Mein Lesemonat im Februar’16

    1. Das geht mir oft leider auch so…
      In letzter Zeit fallen bei mir aber des Öfteren Schulstunden aus und so finde ich dann etwas mehr Zeit zum Lesen. Da ich aber kurz vor meinem Abitur stehe, fürchte ich, dass ich bald auch nicht mehr soo viel Zeit haben werde…

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s