Rezension: Momente der Liebe – Neuanfang #1 von Karen Kingsbury

Das Buch, welches ich euch heute vorstellen möchte, ist in diesem Monat schon das vierte, welches von der Familie Baxter handelt, und zwar Neuanfang, der erste Band der vierteiligen Reihe ,,Momente der Liebe“ von Karen Kingsbury. Mittlerweile habe ich das Gefühl, als würde ich diese Familie schon eine Ewigkeit kennen und kann es kaum abwarten, noch mehr über sie zu erfahren.

Autorin: Karen Kingsbury, 304 S., Francke Verlag, Einband: Paperback, Neupreis: 14,95€, Originaltitel: Sunrise Series – Sunrise #1

Inhalt: Katy und Dayne sind endlich am Ziel ihrer Sehnsucht angekommen, ihre Hochzeit steht unmittelbar bevor! Doch noch gilt es, einige Hürden zu überwinden, bevor sie in ihr neues Leben starten können.
Auch in John Baxters Beziehung zu Elaine kommt Bewegung hinein: Er beginnt, tiefere Gefühle für sie zu entwickeln, als er sich selbst eingestehen will.
Und bei Familie Flanigan zeichnen sich erstaunliche Entwicklungen am Horizont ab: Nach einem lebensbedrohlichen Zwischenfall, der Cody bis ins Mark erschüttert, beginnt er endlich, sich Gott und seiner Pflegefamilie zu öffnen.
Unterdessen macht Bailey, unbemerkt vom Rest der Familie, enttäuschende Erfahrungen mit ihrer ersten Liebe.
Wird der Glaube an Gott und das Vertrauen auf ihn den Baxters und Flanigans helfen, einen Neuanfang zu wagen und Schritte in eine gute Zukunft zu gehen?

Meinung: ,,Momente der Liebe“ ist die fortsetzende Reihe der fünfteiligen Reihe ,,Boulevard der Träume“ – in dieser erfährt man, wie die Protagonisten Katy und Dayne sich kennen gelernt haben und welchen Weg sie schon gemeinsam zurückgelegt haben. Diese Reihe habe ich zwar noch nicht gelesen, doch ich habe vor, dies so bald wie möglich nachzuholen. An Stellen, in denen sich die Autorin auf vorige Bände bezogen hat, hat sie kurze Erklärungen bzw. Wiederholungen hinzugefügt, sodass man nicht das Gefühl hatte, dass einem irgendetwas Wichtiges vorenthalten wurde.

In diesem Roman dreht sich alles größtenteils um Katy und Dayne und ihre gemeinsame Zukunft. Sie wollen ungestört heiraten, doch bei Daynes großer Berühmtheit ist dies beinahe ein Ding der Unmöglichkeit. Umso spannender ist es also mitzuverfolgen, wie die Hochzeitsplanerin die Hochzeit planen wird und dies, ohne großes Aufsehen zu erregen.
Eine große Rolle spielt jedoch auch das christliche Kindertheater, bei dem Katy als Regisseurin tätig ist. Im Laufe der Handlung stehen die Charaktere vor der Befürchtung, dass dieses verkauft wird und dies das Aus für das Theater bedeuten würde. Eine Antwort darauf, ob es zum Aus kommt oder nicht, findet man in diesem Band noch nicht, denn es folgen ja noch drei weitere, doch umso mehr kann ich es nicht abwarten, die Reihe fortzusetzen.

Wer schon vorige Romane über die Familie Baxter gelesen hat, merkt in diesem Roman, dass auch deren Mitglieder einige Veränderungen erlebt haben. In diesem Band erlebt man wieder einige wunderschöne Momente mit ihnen. Es gibt einige überraschende Wendungen und man möchte wissen, wie es denn weiter mit den einzelnen Personen gehen wird.

Diesmal gibt es aber auch tiefere Einblicke in das Familienleben der Flanigans. Diesen bin ich erstmals in ,,Mission Hollywood – Große Träume #1″ begegnet, eine Reihe, die einige Zeit später spielt, und somit war es für mich ganz interessant, wie die Charaktere dieser Familie früher waren. In ,,Große Träume“ war Bailey eine meiner liebsten Charaktere und dies machte mir das Lesen von Neuanfang noch ansprechender und interessanter. Im Vergleich konnte ich feststellen, dass auch Baileys Charakter sich in einigen Hinsichten geändert hat.

Wie ich es mittlerweile von Karen Kingsburys Romanen gewohnt bin, spielt auch hier der Glaube an Gott eine große und wichtige Rolle. Das Vertrauen der Charaktere in Gott ist deutlich spürbar und lässt einen sich selbst die Frage stellen – wie sieht es mit meinem Vertrauen in Gott aus? Ich kann mir vorstellen, dass es Menschen gibt, die stark christlich geprägte Romane zu belehrend und somit unangenehm finden, doch meiner Meinung nach kann es nicht genug solcher – wenn auch fiktiver – Literatur geben.

Fazit: Insgesamt hat mir dieser Roman recht gut gefallen, wenn auch nicht ganz so gut wie die, die ich bisher gelesen habe, doch ich kann es trotzdem nicht abwarten, die Fortsetzungen zu lesen. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen und ich kann euch auch diesmal nur eine Empfehlung aussprechen, denn es lohnt sich wirklich, Karen Kingsburys Romane zu lesen und Neuanfang gehört definitv dazu.
Einen herzlichen Dank an den Francke Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s