Rezension: Das Geheimnis des Tanzmeisters von Julie Klassen

Endlich habe ich wieder einmal einen Roman von Julie Klassen gelesen, diesmal Das Geheimnis des Tanzmeisters. Auch dieser ist ein historischer Roman, in dem die Autorin viele Fakten aus dem 19. Jahrhundert eingebunden hat, was den Roman spannender und informativ gemacht hat.

Autorin: Julie Klassen, 512 S., SCM Hänssler Verlag, Einband: Paperback, Neupreis: 16,95€, Originaltitel: The Dancing Master

Inhalt: England zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Der junge Tanzlehrer Alec Valcourt wagt einen Neuanfang. Aus der Weltstadt London zieht er ins beschauliche Beaworthy. Doch dort gibt Lady Amelia den Ton an und hat jegliches Tanzen untersagt. In Amelias Tochter, der schönen und widerspenstigen Julia, findet Alec eine ungleiche Verbündete. Julia fühlt sich von dem eleganten Tanzlehrer angezogen. Doch warum hat dieser London verlassen? Was versucht ihre Mutter zu verbergen? Nach und nach treten alte Geheimnisse ans Licht und das Dorfleben gerät ins Wanken. Gelingt es Julia und Alec, Frieden mit der Vergangenheit zu schließen?

Meinung: In diesem Roman Das Geheimnis des Tanzmeisters wird die Handlung größtenteils aus der Sicht Alecs erzählt, der als Tanzmeister in London tätig war. In Beaworthy ist das Tanzen jedoch verboten. Auf den ersten Blick scheint er kein Geheimnis zu haben, doch mit der Zeit merkt man, dass er den Bürgern des kleinen Ortes nicht alles über sich und seine Familie erzählt hat. Somit steigt die Spannung, denn man fragt sich, was denn in der Vergangenheit Schreckliches vorgefallen ist und warum Alec mit seiner Mutter und Schwester von London in ein kleines Dorf gezogen ist.

Anfangs wusste ich nicht, was ich denn von dem Roman halten sollte, denn es hat etwas gedauert, bis die Geschichte mich gänzlich mitreißen konnte. Doch je weiter ich las, umso spannender wurde es und es fiel mir immer schwerer, das Buch aus der Hand zu legen. Zum einen wurde man nicht nur einmal in die Irre geführt, so dass man meinte, man wisse, welches Geheimnis diese oder jene Person zu verbergen hat, doch im nächsten Moment wurde einem klar, dass das Geheimnis ein ganz anderes ist. Diese meist überraschenden Wendungen ließen die Spannung um Einiges steigen.
Doch Alec war nicht der einzige mit einer geheimnisvollen Vergangenheit, auch Julias Mutter, Lady Midwinter, hatte einiges zu verbergen. Je näher Julia der Aufdeckung des Geheimnisses ihrer Mutter gekommen war, umso spannender wurde es mitzuverfolgen, worauf sie stoßen würde.

Ich fand es sehr interessant, dass Julie Klassen sich in ihrem Roman nicht nur auf das Tanzen beschränkt, sondern auch andere historische Tatsachen mit eingebracht hat. So hat sie beispielsweise die Bryaniten, eine Sekte, erwähnt, von denen ich vorher noch nichts gehört habe und somit hatte dieser Roman auch etwas Informatives in sich.

Oft findet man in (historischen) Romanen eine Liebesgeschichte, was auch hier der Fall ist, doch diese unterscheidet sich von den meisten. Häufig ist es so, dass sich ein Mann in gehobener Stellung in ein Mädchen, welches vom Rang her weit unter ihm steht, verliebt, hier ist es jedoch anders herum. Dies war wiederum ein interessanter Aspekt.

Neben all diesen positiven Seiten an diesem Roman musste ich leider feststellen, dass es einen Aspekt gab, der mir nicht gefallen hat. Wenn ich einen Roman aus einem christlichen Verlag lese, erwarte ich, dass die Handlung auch mehr oder weniger christlich geprägt ist. Im vorliegenden Roman kommen die Charaktere zwar hin und wieder auf den Glauben zu sprechen, doch mir schien es, als wäre er nur eine Nebensache.

Fazit: Insgesamt finde ich, dass Das Geheimnis des Tanzmeisters ein sehr gelungener Roman ist, der spannend und geheimnisvoll geschrieben und auf jeden Fall lesenswert ist. Ich habe ihn sehr gerne gelesen und vergebe 4,5 von 5 Sternen.
Außerdem danke ich dem SCM Hänssler Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s