Lesemonat Mai 2016

Heute stelle ich euch meinen recht erfolgreichen Lesemonat vom Mai 2016 vor. Da ich in diesem Monat keine Schule und somit viel Freizeit hatte, habe ich es geschafft, mehr als gewöhnlich zu lesen. Diesmal sind es 14 Bücher geworden, insgesamt 4212 Seiten. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, denn ich habe nicht erwartet, dass ich in diesem Monat so viele Bücher lesen würde.

Den Mai habe ich mit dem Roman Große Träume angefangen, dem ersten Band der vierteiligen Reihe ,,Mission Hollywood“. Außerdem ist er eines der vielen in diesem Monat von mir gelesenen Büchern von Karen Kingsbury. Die Handlung in diesem Roman hat mir sehr gefallen und die Charaktere waren sehr liebenswürdig. Von mir hat er 5 von 5 Sternen erhalten.
Weiter ging es mit dem ersten Band der Reihe ,,Die Wege meiner Kinder“ – …denn er weiß nicht, was er tut, ebenfalls von Karen Kingsbury. Dies ist die erste Reihe über die Familie Baxter und wider Erwartungen hat er mir sehr, sehr, sehr gefallen, so dass ich 5 von 5 Sternen vergeben habe.
Mein drittes Buch war Zwei Jahre für immer von Karen Kingsbury. Dies ist eine Kurzgeschichte, die zwar sehr weihnachtlich ist, mir aber dennoch im Fast-Sommer sehr gefallen hat. Nachdem ich mir die Verfilmung The Bridge angeschaut habe, hat die Geschichte mir noch etwas besser gefallen. Es ist auf jeden Fall ein Buch zum Wiederlesen. 5 von 5 Sternen.
Als nächstes habe ich mir Gezeiten der Liebe von Irene Hannon zur Hand genommen, welches den ersten Band der Reihe ,,Die Leute aus der Lighthouse Lane“ bildet. Es war eine sehr schöne, zu Herzen gehende Geschichte, die von mir 4,5 von 5 Sternen bekommen hat.
Dann habe ich mit Band 2 der Reihe ,,Die Wege meiner Kinder“ von Karen Kingsbury weitergemacht – …denn er weiß um dein Gestern. Auch dieser Teil war spannend und sehr schön und hat von mir ebenfalls 5 von 5 Sternen erhalten.
Weiter ging es dann mit einem Einzelroman, Der Duft von Karamell von Siri Mitchell. Bei diesem Roman hatte ich anfangs Schwierigkeiten damit, in die Geschichte hineinzukommen, doch das Ende war umso schöner. Von mir gab es 4 von 5 Sternen.
Danach habe ich eine weitere Reihe angefangen – ,,Momente der Liebe“ von Karen Kingsbury, mal wieder. Der erste Band heißt Neuanfang und diesen habe ich sehr gerne gelesen, besonders weil ich hier mir bereits bekannten Charakteren begegnet bin, die ich schon vorher liebgewonnen habe. Dieser erste Band hat von mir hat 4 von 5 Sternen bekommen.
Mein achtes Buch war der zweite Band der Reihe ,,Die Leute aus der Lighthouse Lane“ von Irene Hannon, Der Held von nebenan. Auch diese Geschichte, die sich auf der schönen/schön beschriebenen Insel Nantucket abgespielt hat, war sehr schön und wurde von mir mit 4,5 von 5 Sternen bewertet.
Da ich unbedingt wissen wollte, wie es mit den Baxters weitergehen würde, habe ich mir als nächstes Buch …denn er vergibt dir deine Schuld ausgesucht, den dritten Band der Reihe ,,Die Wege meiner Kinder“ von Karen Kingsbury. Auch dieser hat von mir 5 von 5 Sternen bekommen.
Danach habe ich meinen ersten Roman von Sheila Walsh gelesen – Sommer der Erinnerung. Die Charaktere sind mir sehr schnell ans Herz gewachsen und während des Lesens wurde man in eine so schöne Atmosphäre versetzt, dass ich dem Roman einfach 5 von 5 Sternen geben musste.
Außerdem habe ich endlich wieder einen Roman von Julie Klassen gelesen, diesmal Das Geheimnis des Tanzmeisters. Anfangs war ich unschlüssig, ob mir das Buch gefallen würde, doch am Ende hat es mich doch überzeugen können. 4,5 von 5 Sternen.
Meine letzten drei gelesenen Bücher waren die ersten drei Bände der Reihe ,,Miss Emergency“ von Antonia Rothe-Liermann: Hilfe, ich bin Arzt! (1), Diagnose Herzklopfen (2) und Liebe auf Rezept (3). Da mir leider noch Band 4 und 5 fehlen, konnte ich die Reihe nicht fortsetzen, doch die beiden habe ich gestern bestellt und kann somit hoffentlich bald weiterlesen. Die Charaktere, die Geschichte, einfach alles an den Romanen hat mir so gefallen, dass ich bisher jedem Band 5 von 5 Sternen gegeben habe. Mal sehen, wie es mit den zwei folgenden Bänden aussehen wird.

Ich weiß, diesen Monat hat keines meiner gelesen Bücher weniger als 4 Sterne bekommen, doch das liegt einfach daran, dass ich nur Bücher gelesen habe, die mir sehr gefallen haben, wie unwahrscheinlich das auch klingen mag. Ich jedenfalls bin froh darüber und hoffe, ihr könnt dasselbe über euren Lesemonat sagen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Lesemonat Mai 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s