Rezension: Miss Emergency – Liebe auf Rezept #3 von Antonia Rothe-Liermann

Gestern habe ich mein vorerst letztes Buch der Reihe ,,Miss Emergency“ von Antonia Rothe-Liermann gelesen, den dritten Band Liebe auf Rezept. Ich hoffe, die beiden folgenden Bände werden demnächst ankommen, damit ich weiterlesen kann. In diesem Teil geht Lenas Praktisches Jahr  auf der Gynäkologie weiter.

Autorin: Antonia Rothe-Liermann, 272 S., Thienemann-Esslinger Verlag – Planet Girl, Einband: Broschur, Neupreis: 9,95€

Inhalt: Gynäkologie – ich komme! Selbstbewusst erobert Lena ihr neues Gebiet: den Kreißsaal. Und diesmal wird sie nicht an Liebesfragen herumdoktern, das steht fest! Sie konzentriert sich auf die Karriere, Herzenschaos ade! Dabei wäre Alex eigentlich der perfekte Kandidat. Schade, dass man sich das Verlieben nicht einfach verschreiben kann …

Meinung: Wer meine Rezensionen zu Band 1 und 2 gelesen hat, weiß, dass diese mir sehr gefallen haben und wie sehr ich mich auf die Fortsetzungen freue. Da ich es kaum abwarten konnte zu erfahren, wie es mit Lena und ihren WG-Mitbewohnerinnen Jenny und Isa, die gleichzeitig auch ihre besten Freundinnen sind, weitergehen würde, habe ich mir sofort den dritten Band geschnappt und in beinahe einem Rutsch durchgelesen.

Man merkt, dass die angehenden Ärztinnen sich schon an das Krankenhaus gewöhnt haben und mittlerweile nicht mehr als Anfängerinnen bezeichnet werden können. Außerdem lässt sich beobachten, dass jedes der drei Mädchen verschiedene Entwicklungen durchgemacht hat, sowohl im Charakter als auch im Leben. Da auch in diesem Band aus Lenas Sicht in der Ich-Perspektive erzählt wird, bekommt man besonders viel von ihrem Innenleben mit.

In diesem Band befindet sich Dr. Thalheim, Lenas ,,Freund“, in Afrika. In dieser Zeit lernt sie Alex kennen, doch kurz nachdem sich beide die Gefühle füreinander eingestanden haben, kehrt Dr. Thalheim, Tobias, zurück und Lena steckt wieder in einem Zwiespalt. Letztendlich ist nicht wirklich klar, für wen sie sich entscheiden wird, was in einem umso mehr Interesse für den vierten Band weckt.

Fazit: Wie auch die vorigen zwei Bände hat mir Liebe auf Rezept sehr gefallen. Die Charaktere sind mir noch lieber geworden (geht das überhaupt noch?) und ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Es ist zwar eine recht anspruchslose, aber unterhaltende Lektüre, und ich glaube, ,,Miss Emergency“ ist auf dem besten Weg, eine meiner liebsten Buchreihen zu werden. Auch diesmal gibt es von mir 5 von 5 Sternen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s