Lesemonat September 2017

Der September war für mich, was das Lesen angeht, an recht ruhiger Monat. Insgesamt habe ich 3 Bücher gelesen, die mir aber glücklicherweise alle mehr oder weniger gut gefallen haben. Es war Verschiedenes dabei – von Sachbuch bis Thriller. Mit einem Klick kommt ihr auf die Rezension, wenn vorhanden!

Angefangen habe ich den September mit Die Kunst des selbstlosen Dienens von Charles Swindoll – ein sehr lehrreiches und anschauliches Sachbuch für Christen, die ihren Glauben ernst nehmen und diesen auch im Alltag ausleben möchten.

Weiter ging es mit Niemand darf es wissen von Susan May Warren – ein spannender Thriller. Ich habe ihn gerne und außerdem recht schnell durchgelesen, ist auf jeden Fall lesenswert!

Meine letzte Lektüre war Ich, Saulus von Jerry B. Jenkins, die ich vor zwei Tagen erst rezensiert habe. Dieses Buch erzählt die Lebensgeschichte des Apostel Paulus‘ in Romanform, was ich sehr interessant fand.


Wie sah euer September-Lesemonat aus? Welche Bücher haben euch besonders gefallen, welche waren eine große Enttäuschung?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.