Rezension: Einmal ist keinmal – Stephanie-Plum-Reihe #1 von Janet Evanovich

Schon sooo lange wollte ich Einmal ist keinmal von Janet Evanovich lesen, doch ist mir das immer wieder aus dem Sinn gekommen, dieser Wunsch hat meinen (Hinter)Kopf aber nie verlassen. Vorletzte Woche habe ich dann zum wiederholten Mal den Film gesehen und mich einige Tage später entschlossen, nun endlich das Buch zu kaufen – was ich auch gleich tat. Ich habe zwar im Moment noch einige Rezi-Exemplare auf meinem Nachttisch liegen, die gelesen werden wollen, doch ich konnte es mir vor zwei Tagen nicht nehmen lassen, dieses tolle Büchlein dazwischenzuschieben.

Weiterlesen

Rezension: Die Rückkehr des Fremden von Tamera Alexander

Ihr wollt ein sehr mitreißendes Buch lesen? Dann lest Die Rückkehr des Fremden von Tamera Alexander! Das Buch lässt sich so gar nicht aus der Hand legen, weil es einfach zu spannend ist. Ich bin schon lange nicht in so eine Geschichte abgetaucht, aus der ich nur ungerne wieder auftauchte, aber genau das macht doch ein gutes Buch zu einem guten Buch. Dass man nicht möchte, dass die Geschichte ein Ende findet.

Weiterlesen

Rezension: Der Korsar und das Mädchen von Elisabeth Büchle

Wenn ich ein Buch von Elisabeth Büchle lese, bedeutet es für mich, dass mich sehr wahrscheinlich ein mitreißendes Buch begleiten wird und ich es früher oder später nicht mehr aus der Hand legen möchte.
Heute Morgen habe ich endlich auch Der Korsar und das Mädchen von Elisabeth Büchle beendet – ein Abenteuerroman in einer Form, wie man ihn nicht oft liest. Dieser Roman bietet sowohl eine Liebesgeschichte als auch Spannung und lauter Informationen zu Segelschiffen. Auf den letzten Seiten findet man sogar eine Zeichnung eines solchen Schiffes mit Erklärungen, wo sich was befindet und wofür es da ist.

Weiterlesen

Rezension: Das Geheimnis der Apothekerin von Julie Klassen

Nun ist auch das letzte Buch von Julie Klassen aus meinem Regal ausgelesen, wenigstens habe ich aber den Trost, dass seit Kurzem wieder ein neues Buch von ihr erhältlich ist. Heute soll es um ihren zweiten Roman gehen, genannt Das Geheimnis der Apothekerin. Man merkt auch hier sofort, dass Julie Klassen die Geschichte geschrieben hat, was natürlich sehr gut ist.

Weiterlesen

Lesemonat Mai 2017

Der Mai war für mich lesetechnisch tatsächlich erfolgreicher als erwartet!
Zwar kann ich nicht sagen, dass ich mit dem Ergebnis schon zufrieden bin, doch es ist wenigstens eine Steigerung…ob ich im Juni mindestens ein Buch mehr schaffe..?
(Sollte es zu den folgenden vorgestellten Büchern bereits eine Rezension geben, kommt ihr mit einem Klick auf den Titel auf die Buchbesprechung!) Weiterlesen

#bookstagram: pagesingold

Hallöchen,

dieser Post dient lediglich der Bekanntgabe, dass es pagesingold jetzt wieder auf Instagram gibt!
Als ich meine Blogpause eingelegt hatte, hatte ich auch meinen Account auf Instagram gelöscht, doch in den letzten Wochen habe ich gemerkt, dass ich das buchige Instagram doch irgendwie vermisse.

Es wäre sehr schön, wenn diejenigen von euch, die auch einen Instagram-Account haben, hier entweder in den Kommentaren schreiben, wie sie heißen oder mir hier selber folgen, damit wir einander nicht nur auf Blog, sondern auch auf Instagram folgen können! 🙂